Die Nazis entwickelten ein Instrument, um ihre Truppen bei ihrem Einmarsch in die Sowjetunion mobil zu unterstützen. Es war alles experimentell. Dann untersuchten die Russen und die USA die “Sicherheit” dieser Geräte nach dem Krieg. Später verboten die Russen die Öfen, als sie herausfanden, wie gefährlich sie waren, nicht aber die USA!

Die FDA genehmigt fast alles, was Amerikaner krank macht, weil Big Pharma uns mit teuren Medikamenten, Herzoperationen, Herzschrittmachern und Chemotherapie “rettet”.

Studien zeigen, dass Mikrowellenfrequenzstrahlung Herz und Blut beeinflussen.

Viele gesundheitsbewusste Verbraucher stellen ihr Essen selten mehr in die Mikrowelle, aber wenn sie es tun, wissen sie wahrscheinlich nicht, dass sie nicht nur den Nährwert des Lebensmittels zerstören, sondern auch Ihrem Herzen schaden. Die typische Mikrowellenfrequenz, die von “Nukern” in der durchschnittlichen amerikanischen Küche ausgeht, ist mehr als genug, um Ihre Herzfrequenz und Ihre Herzfrequenzvariabilität zu beeinträchtigen. Die durchschnittliche Frequenz, die von Mikrowellenherden (und WLAN-Routern) erzeugt wird, kann drastische Veränderungen im menschlichen Herzen verursachen.
Laut Dr. Magda Havas von der Trent Universität, können Personen, die mindestens 2,4 GHz einer Strahlung ausgesetzt waren, gravierende Änderungen der Herzfrequenz und Blutdruckänderungen, erleben. Dies wurde seit Jahrzehnten untersucht. Die Reaktion umfasst Herzklopfen, Verklumpung von Blutzellen und Schwankungen des parasympathischen Nervensystems, die für eine “Kampf oder Flucht” -Antwort typisch sind. Seit Jahren zeigen gefälschte Forschungen und Mikrowellenfanatiker, dass Mikrowellen keine unmittelbaren biologischen Auswirkungen haben. Heutzutage ist es jedoch schon Realität, dass mehrere Schadstrahlungsquellen zu verwenden, einschließlich elektromagnetischer Geräte, Laptops, WLAN und Mobiltelefone. Dr. Havas kommt zu folgendem Schluss: “Dies ist die erste Studie, in der dokumentiert wird, dass die Mikrowellenstrahlung in Kanada und den Vereinigten Staaten deutlich unter den Bundesrichtlinien (0,3 Prozent) liegen.”

Wenn Sie Lebensmittel in Plastikbehältern in der Mikrowelle erwärmen, können sich krebserregende Stoffe in den Speisen bilden

Basierend auf russischen Forschungen und deutschen Studien, warnte die russische Regierung vor den Gesundheitsgefahren, die Mikrowellenherde auf den menschlichen Körper und die Umwelt haben können. Bei der Untersuchung von mikrowellengeeigneten Gerichten, wurden giftige Chemikalien wie BPA, Polyethylenterephthalat (PET), Benzol, Toluol und Xylol gefunden.Die Ergebnisse von Studien zeigen, dass ein Vitaminverlust von 30 bis 40 Prozent auftrat, wenn die Nahrungsmitteln in Mikrowellen erhitzt wurden. Die starken Bakterien bekämpfenden Mittel in der Muttermilch werden auch durch Mikrowellenerwärmung zerstört.

Die Mikrowellenkrankheit oder der “Mikrowelleneffekt” stammt aus dem Zweiten Weltkrieg

Mikrowellenherde sind eine Form elektromagnetischer Strahlung. Strukturen in der Nahrung werden auseinandergerissen und stark verformt. Einige Leute nennen es die “elektrische Peitsche”. Tatsächlich werden Mikrowellen auch auf dem Gebiet der Genveränderung verwendet, um Zellmembranen zu schwächen und Zellen zu zerbrechen. Diese beschädigten Zellen des Menschen werden zu Angriffspunkten für Viren, die auch als “Mikrowelleneffekt” oder “Mikrowellenkrankheit” bezeichnet werden.

Menschliches Gewebe kann die gleichen gewaltsamen Verformungen erfahren wie Ihre Nahrung.

Verwenden Sie häufig einen Mikrowellenherd und erleben Sie auch unerklärliche Kopfschmerzen, Nervosität, Angstzustände, Schwindel, Wahrnehmungsstörungen, Depressionen, Übelkeit nach dem Essen, Sehstörungen, Zahn- und Kieferschmerzen und anhaltenden Durst? Dies sind die “genotoxischen” Auswirkungen, wenn Sie Ihr Gewebe schädigen und die normale Herz- und Hirnaktivität beeinträchtigen.

In diesem Sinne, passen Sie gut auf sich auf,
Ihr Dr. C

By admin